LEITNERLEITNER NEWS ZU COVID-19

Das LeitnerLeitner Team informiert Sie laufend über aktuelle steuerliche und rechtliche Themen rund um das Maßnahmenpaket der Bundesregierung zur Bekämpfung von COVID-19. Bei Fragen sind unsere Experten sowie Ihre persönlichen Ansprechpartner bei LeitnerLeitner gerne jederzeit für Sie da.
 


internationales Steuerrecht im überblick

24.6.2020
Corona-Update zum Verlustrücktrag
Um die österreichische Wirtschaft in der COVID-19 Krise finanziell zu entlasten, hat die Regierung neue Maßnahmen präsentiert. Im Rahmen des  Konjukturstärkungsgesetzes sollen Unternehmen steuerliche Verluste aus 2020 in die vergangenen Veranlagungszeiträume 2019 und 2018 rücktragen können. Unsere Experten geben Ihnen einen Überblick über die Details und Vorteile der einzelnen Möglichkeiten des Verlustrücktrages.
https://bit.ly/31bFTWQ

3.6.2020
Verrechnungspreise in der COVID-19 Krise – wo besteht Handlungsbedarf?
Corona Update zu Verrechnungspreise | COVID-bedingte Absatzrückgänge oder unterbrochene Lieferketten zwingen Unternehmen schnell auf geänderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Neben der Anpassung der implementierten Verrechnungspreissysteme gilt es sicherzustellen, dass bei jener Konzerngesellschaft ausreichend Liquidität vorhanden ist, wo sie benötigt wird. Unsere Experten zeigen Ihnen probate Maßnahmen auf, die Unternehmen jetzt umsetzen können.
https://bit.ly/2yWqvSq

23.4.2020
Konsultationsvereinbarung zwischen Deutschland und Österreich 
Corona Update zum Internationalen Steuerrecht: Deutschland und Österreich haben eine zeitlich befristete Konsultationsvereinbarung zum Doppelbesteuerungsabkommen für die Besteuerung des Arbeitslohns bei Grenzgängern mit Homeoffice-Tätigkeit sowie von Kurzarbeitsunterstützungen infolge der COVID-19 Pandemie abgeschlossen. Unsere Experten präsentieren die Details dieser Vereinbarung sowie die praktischen Implikationen daraus.
https://bit.ly/2yxNLFT

23.4.2020
COVID-19 news: UPDATE 
The Austrian government has approved further tax, corporate and civil law measures which shall mitigate negative consequences arising in the context of the COVID-19 crisis. Our experts discuss some of the amendments approved.
https://bit.ly/2KrS6xd

14.4.2020
Auslegung von Doppelbesteuerungsabkommen: OECD veröffentlicht Empfehlungen für den Zeitraum der COVID-19 Krise
Corona Update zum Internationalen Steuerrecht: die OECD veröffentlicht Empfehlungen zur Auslegung von Doppelbesteuerungsabkommen aufgrund von Reisebeschränkungen und Quarantänevorschriften im Rahmen der COVID-19 Krise. Unsere Experten geben einen Überblick über die Empfehlungen der OECD hinsichtlich der Begründung von Betriebsstätten infolge der Home-Office-Tätigkeit von Mitarbeitern, der Verlagerung der Ansässigkeit von Unternehmen und von natürlichen Personen sowie der Besteuerung von Grenzpendlern. Ob sich das österreichische BMF diesen Empfehlungen anschließen wird, bleibt abzuwarten.
https://bit.ly/2RCn7Cr

26.3.2020
COVID-19 news
With the aim of protecting the national economy, the Austrian government has put together a EUR 38 billion aid package, which shall mitigate negative consequences arising from the Corona-crisis. The package contains legal as well tax-related measures. Read more in our article.
https://bit.ly/2Ux1QKU

Ihre Ansprechpartner

Andreas Damböck

Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | Partner

Gerald Gahleitner

Steuerberater | Partner

Harald Gutmayer

Steuerberater | Director

Alexander Kras

Steuerberater | Manager

Clemens Nowotny

Steuerberater | Partner

Norbert Schrottmeyer

Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger | Partner

Yvonne Schuchter-Mang

Steuerberaterin | Partnerin