Guidelines to taxation 2018

Unsere „Guidelines to Taxation 2018“ bieten einen schnellen Überblick über die Steuergesetzgebung in Österreich, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, in der Tschechischen Republik, in Ungarn, Serbien, der Slowakischen Republik und in Slowenien und dienen als Erstinformation zu Steuerfragen, die bei der Gründung eines Unternehmens oder bei Investitionen in den genannten Ländern relevant sind. Insbesondere bieten wir eine Übersicht über jene Unternehmensformen, die in den betreffenden Rechtssystemen häufig gewählt werden, und legen die Grundsätze der Besteuerung von Einkünften aus Geschäftstätigkeiten, aus Kapitalanlagen und Immobilieninvestitionen dar. Wir beleuchten außerdem noch weitere Steuerthemen, wie etwa die Besteuerung von Mitarbeitern, Erbschaftssteuerplanung oder Fragen des steuerlichen Behandlung von Spenden.

Im Anhang finden Sie Tabellen, die die steuerlichen Rahmenwerke in Bezug auf diverse Fragestellungen und Sachverhalte in den jeweiligen Ländern zusammenfassen. Die Steuergesetzgebung ist raschen Änderungen unterworfen. Deshalb möchten wir darauf hinweisen, dass die Informationen in diesem Buch auf der Steuergesetzgebung per Mai 2018 widerspiegeln. Das Kapitel über Bulgarien wurde in Zusammenarbeit mit Tascheva & Partner verfasst.

Unsere Experten arbeiten interdisziplinär: Fachübergreifende Zusammenarbeit und aktueller Wissenstransfer werden jeden Tag aktiv gelebt. Hinter Ihrem persönlichen Berater stehen rund 750 Mitarbeiter in Zentral-, Ost- und Südosteuropa.

Bitte wenden Sie sich an unsere Partner und Experten in unseren Büros, falls Sie länderspezifische Steuerfragen besprechen möchten.

Wenn Sie ein persönliches Exemplar unserer Guidelines erhalten möchten, senden Sie uns bitte ein E-Mail an mailing.leitner@leitnerleitner.com. Wir senden Ihnen dann ein Exemplar zu, so lange der Vorrat reicht.