Einführung und Begutachtung von Steuerkontrollsystemen

Ein wirksames Steuerkontrollsystem (SKS) schafft die Basis für steuerrechtskonformes Verhalten. Die Vorteile für Unternehmen liegen klar auf der Hand: ein Steuerkontrollsystem deckt nicht nur steuerrelevante Risiken auf, sondern stellt durch angemessene Maßnahmen (Prozesse, Kontrollen etc) sicher, dass die Steuern im Zusammenhang mit den routinemäßigen Abläufen und besonderen Sachverhalten im Unternehmen in der richtigen Höhe und termingerecht an die Abgabenbehörden abgeführt werden. Insofern macht ein Steuerkontrollsystem nicht nur für Großbetriebe, sondern auch für Klein- und Mittelunternehmen Sinn.

Welche Vorteile bietet ein Steuerkontrollsystem?

  • Risikovermeidung
    • Finanzielle Risiken (Steuernachzahlungen, Zinsen, Zuschläge)
    • Finanzstrafrechtliche Risiken für Entscheidungsträger, Mitarbeiter und das Unternehmen selbst (Verbandsverantwortlichkeit)
    • Reputationsrisiken
    • Geschäftliche Risiken (Auftragssperren bei öffentlichen Auftragsvergaben, Ausschluss von Förderungen)
  • Verbesserung in der Unternehmensorganisation
    • Effizientes Risikomanagement
    • Prozessoptimierung (gut strukturierte und klar geregelte Prozesse im Steuerbereich)
    • Klares Aufgabenbild für Mitarbeiter, Stabilität bei Mitarbeiterwechsel
    • Integration in die bestehenden Systeme im Unternehmen (RM, IKS, IT usw), Nutzung der Systemsynergien
  • Sicherstellung der Prüfungsbereitschaft des Unternehmens
    • Besondere Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens
    • Möglichkeit der Beschleunigung der Betriebsprüfungen (prozessorientierte Prüfung)
  • Möglichkeit der Teilnahme an der begleitenden Kontrolle als Alternative zur herkömmlichen Außenprüfung

Unsere Experten haben die notwendige Erfahrung und unterstützen Sie bei der Einrichtung eines individuellen, an die Besonderheiten und Größe Ihres Unternehmens angepassten Steuerkontrollsystems.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Evaluierung der Rahmenbedingungen (Ist-Zustand)
  • Gemeinsame Festlegung der Tax Compliance Ziele und der Tax Strategie
  • Klare Regelung der Verantwortlichkeiten im Steuerbereich 
  • Erstellung Ihrer Steuerrichtlinie
  • Identifikation, Analyse und Bewertung der wesentlichen steuerrelevanten Risiken
  • Festlegung der Maßnahmen zur Risikoabdeckung
  • Erstellung Ihrer Risiko-Kontroll-Matrix
  • Erarbeitung und Umsetzung der festgelegten Maßnahmen zur Risikoabdeckung (Prozessbeschreibungen, Checklisten, Schulungskonzepte usw)
  • Regelung der Maßnahmen zur Kommunikation des SKS im Unternehmen
  • Regelung der Maßnahmen zur Überwachung und Verbesserung des SKS
  • Unterstützung bei der Ergänzung der Maßnahmen in der bestehenden Prozess- und Kontrolldokumentation
  • Evaluierung der bestehenden Systeme und Ausnutzung der Möglichkeiten für ein SKS
  • Unterstützung bei der Tool-basierten Umsetzung des SKS

Sie haben bereits ein funktionsfähiges Steuerkontrollsystem eingerichtet, benötigen jedoch dessen Zertifizierung? Auch hierbei unterstützen Sie unsere Experten gerne.

Praxishandbuch Steuerkontrollsystem

Kompakter Überblick und wertvolle Tipps zur Implementierung und Begutachtung von Steuerkontrollsystemen von namhaften Autoren aus Unternehmen, Finanzverwaltung und Beratung (AT und DE). 

Herausgeber: Norbert Schrottmeyer und Roland Macho

Begleitende Kontrolle

Ihre Ansprechpartner

Gebhard Furherr

Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | zertifizierter Verfahrensrechtsexperte | allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger | Partner

Norbert Schrottmeyer

Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger | Partner

Iryna Stetsko

Steuerberaterin | Director

Michael Zeppelzauer

Certified Internal Auditor | Certified Information Systems Auditor | Director