Forschungsprämie & Forschungsförderungen

VORTRAGENDE

  • Mag. Katharina Füreder, Director bei LeitnerLeitner GmbH
  • MMag. Katharina Gruber, Österr. Forschungsförderungsgesellschaft
  • DI Dr. Alois Keplinger, WKO Oberösterreich

THEMEN

  • Aktuelles aus der Rechtsprechung: ua zu Parteiengehör, Einreichfrist, Verjährung
  • Änderungen in den Einkommensteuerrichtlinien; Wartungserlass 2019: Christian Doppler Mitgliedschaft,Start der Serienproduktion, mehrjährige Herstellungsvorgänge, Bindungswirkung Feststellungsbescheid
  • Praxisfall: Strukturierung von F&E-Investitionen im Konzern
  • Praxisfall: Wie ist Zusammenarbeit in der Forschung zu berücksichtigen (Kompetenzzentren,Kooperationen, Auftragsverhältnisse)
  • Steuerkontrollsystem für die Forschungsprämie
  • Ein Blick über die Grenze: Die neue Forschungszulage in Deutschland im Vergleich zur österreichischenForschungsprämie
  • Weitere steuerliche Begünstigungen für Forschung und Erfindungen
  • Aktuelle Erfahrungen aus der Praxis der FFG-Begutachtung inkl einem Blick auf einzelne Branchen
  • Abgrenzung von experimenteller Entwicklung zu nicht mehr begünstigtem Engineering
  • Tipps für die Verfassung der Projekt-/Schwerpunktbeschreibungen
  • Tipps für Nachreichungen bei einem negativen FFG Gutachten
  • Forschungsförderungen: Wann haben Entwicklungsvorhaben eine Chance auf F&E-Förderung? Erfahrungenaus der Beantragung von Förderungen für F&E-Projekte mit Kosten von 10.000 bis 500.000 Euro
  • Wie können Betriebe in OÖ durch das TIM-Dienstleistungsangebot die eigene Innovationskraft stärken?

ZEIT

Montag, 4. Mai 2020
17.00 - 19.30 Uhr

ORT

WIFI Linz
Wiener Straße 150
4021 Linz

KOSTEN

WKOÖ-Mitglieder: € 75,-
Nicht-Mitglieder: € 105,-

Standorte

Nachberichte / Archiv