25. Finanzstrafrechtliche Tagung

VORTRAGENDE

  • Dr. Rainer Brandl
  • Mag. Alfred Hacker
  • Dipl.-Kfm. Jesco Idler
  • Christopher Kahl LL.M. (WU)
  • Univ.-Prof. Dr. Robert Kert
  • Hon.-Prof. Dr. Roman Leitner
  • Sektionschef Dipl.-Kfm. Eduard Müller, MBA
  • Sektionschef Mag. Christian Pilnacek
  • Mag. Mario Schmieder
  • Mag. Eva Trubrig

THEMEN

Digitalisierung der abgabenrechtlichen Veranlagung und Kontrolle – (finanz)strafrechtliche Implikationen

  • Funktionsweise der modernen digitalisierten Finanzverwaltung
    • Veranlagungsprozess
    • Predictive Analytics
    • SAF-T
  • Datenverarbeitungsmissbrauch oder Abgabenhinterziehung?
  • Internal Investigations
  • Gebotene Anreize zur Selbstkontrolle im Abgabenverfahren und Finanzstrafrecht
  • Umsetzung der PIF-Richtlinie im FinStrG

ZEIT

Donnerstag, 19. März 2020
9.00 - 17.30 Uhr

ORT

Lentos Kunstmuseum, Tagungsraum
Ernst-Koref-Promenade 1
4020 Linz

KOSTEN

EUR 456,00 inkl USt/Person.
EUR 306,00 inkl USt/Person für Richter, Staatsanwälte sowie Beamte des Finanzamtes, BMF und BMVRDJ .
Für Studenten bis 26 Jahre kostenfrei.

In der Teilnahmegebühr enthalten: Tagungsband der Beiträge von 2018, Tagungsunterlage, Mittagsbuffet, Pausengetränke.

ANMELDUNG ERBETEN UNTER

e meeting.leitner@leitnerleitner.com
f + 43 732 70 93-156

ANMELDESCHLUSS

5. März 2020

Standorte

Nachberichte / Archiv