WIN DACHLI @ High Noon on Tuesdays

INHALT

Tanja Schienke-Ohletz (D) diskutiert mit Ruth Bloch-Riemer (CH), Yvonne Schuchter-Mang (A) und Priska Rösli (LI) über die Besteuerung von Familienstiftungen und
international ansässigen Begünstigten, insbesondere in den DACHLI-Staaten. Familienstiftungen gewinnen immer mehr an Bedeutung für die private Vermögensnachfolge, aber
auch im Bereich des unternehmerischen Vermögens. Die internationale Ansässigkeit von Destinatären und grenzüberschreitende Übertragungen von Vermögenswerten
führen zu steuerlichen Herausforderungen. Auch der Ansässigkeitswechsel einer Stiftung ist steuerrechtlich und zivilrechtlich ein wichtiges Thema in diesem Bereich. Neben
der Gestaltungsmöglichkeiten möchten die Referentinnen aber auch die neuen Erfahrungen zu der Meldepflicht von Steuergestaltungen einfließen lassen, dies vor allem
auch im Kontext mit Nicht-EU-Staaten.

VORTRAGENDE

  • Dr. Tanja Schienke-Ohletz, Rechtsanwältin und Steuerberaterin, Assoziierte Partnerin bei Flick Gocke Schaumburg
  • Dr. iur. Ruth Bloch-Riemer, Rechtsanwältin und eidg. dipl. Steuerexpertin, Partnerin Bär & Karrer AG, Zürich
  • Priska Roesli, Eidg. dipl. Steuerexpertin, Founding Partner und CEO Red Leafs-Gruppe, Liechtenstein
  • Dr. Yvonne Schuchter-Mang, Steuerberater, Partner bei LeitnerLeitner

ZEIT

Dienstag, 3. November 2020
12.00 - 13.30 Uhr

KOSTEN

Die Teilnahme an dieser Webinar-Reihe ist kostenlos. 

Standorte

Nachberichte / Archiv