Kom­ple­xe Fra­gen. Klare Ant­wor­ten.

Mit un­se­ren rund 725 Ex­per­ten in Ös­ter­reich und CEE/SEE.

Leit­ner­Leit­ner ist eine der ma­ß­ge­ben­den So­zie­tä­ten von Steu­er­be­ra­tern und Wirt­schafts­prü­fern in Zen­tral- und Süd-Ost­eu­ro­pa.

LeitnerLeitner News zu Covid-19

Über Uns

Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Financial Advisory Services in Österreich und CEE/SEE.  

Unsere Experten arbeiten mit Leidenschaft an Ihren Themenstellungen. Sie erhalten Lösungen mit Innovation, Sicherheit und Nachhaltigkeit. 

Unsere Maßnahmen im Umgang mit der aktuellen Situation erfahren Sie HIER

Karriere

Wir suchen laufend engagierte Talente.

Informieren Sie sich gleich jetzt über Ihre Möglichkeiten in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung!

Neue Publikation: 
Praxishandbuch Steuerkontrollsystem

LeitnerLeitner News

Aktuellster Beitrag

Einkünfte aus Kapitalvermögen: VfGH erteilt dem Verlustvortrag eine Absage


Im Erkenntnis vom 2. März 2021 hat der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) sowohl dem Ausgleich von Verlusten aus Kapitalvermögen mit positiven Einkünften aus anderen Einkunftsarten des Steuerpflichtigen als auch einem Verlustvortrag in zukünftige Veranlagungszeiträume eine klare Absage erteilt (VfGH 2.3.2021, E 1722/2020-9).

Nach geltender Rechtslage werden Einkünfte aus Kapitalvermögen, die dem besonderen Steuersatz unterliegen, steuerlich „isoliert“ betrachtet. Einkünfte aus Kapitalvermögen, die dem besonderen Steuersatz unterliegen, dürfen nicht mit Verlusten aus Kapitalvermögen, das dem Normalsteuersatz unterliegt, oder mit Verlusten aus anderen Einkunftsarten (zB Einkünften aus Vermietung und Verpachtung oder nicht selbständiger Arbeit) verrechnet werden. Darüber hinaus ist ein Vortrag solcher Verluste in zukünftige Veranlagungszeiträume ausgeschlossen.

Neue Publikation:
Steuern im Griff

Jetzt auch in Innsbruck

Allianz mit Taxand

We Are Open - Ried im Innkreis

LinkedIn

VIDEO ON DEMAND | Taxand International Indirect Tax Seminar


Welche umsatzsteuerrechtlichen Herausforderungen bestehen für europäische Unternehmen im B2B- oder B2C-Bereich im Verhältnis zu den USA, Kanada oder Mexico? Dieser Frage sind namhafte internationale Umsatzsteuerexperten im Webinar „Cross-border issues in the digital economy“ nachgegangen. Neben Hannes Gurtner (LeitnerLeitner Austria) diskutierten VAT-Experten aus Belgien, Deutschland, USA, Kanada und Mexiko.

Das Video gibt es hier zum Nachsehen: https://lnkd.in/gNUp_QW

#indirecttax #vat #leitnerleitner #taxand #ecommerce #digital #economy #austria #belgium #canada #germany