We for you in
News > Abfederung nachteiliger zivil- und steuerrechtlicher Folgen für Unternehmen

Abfederung nachteiliger zivil- und steuerrechtlicher Folgen für Unternehmen

Corona-News – 19.03.2020

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind aus heutiger Sicht nur schwer prognostizierbar. Unternehmen sind aber bereits jetzt mit tiefgreifenden Einschnitten (zB Produktionsstopps und Betriebsschließungen udgl) konfrontiert.

Zur Abfederung nachteiliger zivil- und steuerrechtlicher Folgen der Corona-Krise eignen sich u.a. Rechtsformplanungen, Umstrukturierungen oder die Optimierung der steuerlichen Verlustverwertung. Folgende Maßnahmen sind denkbar:

  • Haftungsabschottung innerhalb des Unternehmens durch Ausgliederung potenziell risikobehafteter Unternehmensbereiche
  • Haftungsabschottung zum Unternehmenseigentümer
  • Optimierung der steuerliche Verlustverwertung bspw durch Bildung einer Unternehmensgruppe oder der Zusammenführung potenzieller steuerlicher Verlust- und Gewinneinheiten

Diese Maßnahmen sind bereits jetzt zu initiieren, sonst ist es unter Umständen zu spät.

Gerne unterstützt Sie Ihr LeitnerLeitner Team in dieser wirtschaftlich sehr herausfordernden Zeit.

Autor:innen

Gebhard Furherr
Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | Partner | Gesellschafter
Johannes Reiter
Steuerberater | Director

Let's get in touch!
Kontakt

Weitere Corona-News

Corona-News — 05.01.2022
Update COVID-19 Förderungen
Corona-News — 07.12.2021
Covid-19 Update: Ausfallsbonus III, Einhaltung von COVID-19-Maßnahmen und Förderungen
Corona-News — 03.12.2021
COVID-19-Update zur Kurzarbeit
Corona-News — 24.11.2021
Update COVID-19-Förderungen: Verlängerungen von Antragsfristen und Förderungen
Corona-News — 23.11.2021
Kurzarbeit Phase 5
Corona-News — 21.10.2021
COVID-19-Förderungen und Gewinnausschüttungsbeschränkungen
Corona-News — 30.07.2021
Verlängerung der COVID-19 Förderungen
Corona-News — 18.06.2021
„Safety-Car-Phase“ bei COVID-19 Ratenzahlungen für Abgabenschulden beim Finanzamt und Beitragsrückstände bei der ÖGK